Filz-Forum

Zurück   Filz-Forum > ** etc.pp ** > Mitglieds-Buch

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2017   #1
burgieb
neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2017
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
burgieb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Idee Henkel verdreht angenäht

Hallo zusammen, bin neu hier und brauche eure Hilfe, weiß aber nicht, ob ich an der richtigen Stelle bin:
ich "strickfilze"!
Mein neues Projekt war ein Rucksack. In der Eile und Erwartung des Ergebnisses habe ich einen Henkel verdreht angenäht und erst nach dem Filzen in der Waschmaschine bemerkt.
Hat jemand eine Idee, wie ich das Malheur einigermaßen sauber beheben kann oder weitergehende Literatur, wo ich was finde?
Außerdem hab ich eine Tasche mit Filzhenkel, der zu lang geraten ist. Weiß jemand Rat, wie ich das evtl. korrigieren kann?
Danke schon mal - Tschüss burgieb
burgieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017   #2
Magadita
FilzerIn +
 
Benutzerbild von Magadita
 
Registriert seit: 01.04.2015
Ort: 60 km nordöstlich von Berlin
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 59 Danke für 25 Beiträge
Magadita ist ein wunderbarer AnblickMagadita ist ein wunderbarer AnblickMagadita ist ein wunderbarer AnblickMagadita ist ein wunderbarer AnblickMagadita ist ein wunderbarer AnblickMagadita ist ein wunderbarer AnblickMagadita ist ein wunderbarer Anblick
Standard Dreimal abgeschnitten, immer noch zu kurz!

Hallo, hallo burgieb, herzlich Willkommen!

Wenn der Henkel vom Rucksack lang genug ist, könntest du eine Schlaufe einarbeiten, vielleicht mit einem Karabiner bestückt, um z.B. ‘ne Trinkflasche anzuhängen.
Abscheiden und richtig an oder zusammen nähen, wäre auch eine Möglichkeit. Dabei kannst du dir aussuchen, ob es unsichtbar oder bewusst sichtbar
sein soll, z.B. mit Applikationen

Das kann man auch mit einem zu langen Taschenhenkel machen. Es kommt natürlich auch auf das „Zuviel“ an, reicht es vielleicht um eine Schleife zu legen. Da könntest du einen schöner Knopf in die Mitte nähen. Oder du legst kleine Schlaufen, wie eine Raupe.

Die Schere bleibt als letzte Variante.Sie es ist nicht immer die schlechteste.
Viel Erfolg!
Magadita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017   #3
burgieb
neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2017
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
burgieb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Vielen Dank für den Tipp. Hab es mit dem Karabiner probiert, hat mir aber nicht gefallen. Also doch die Schere zum Einsatz gebracht und mit doppeltem Zwirn wieder angenäht. Ist gut geworden. Vllt. Wasch ich auch noch mal.
Nochmal vielen Dank
burgieb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Henkel annähen - wie? Filz Petra ...wie geht das? 7 17.03.2017 18:44
Körbchen mit Henkel Polgara ...wie geht das? 12 24.04.2014 08:51
Riss im Übergang Henkel zu Tasche Gilla ...wie geht das? 14 05.07.2013 07:15
Henkel zur Tasche schnecke Fragen zu Anleitungen 6 21.06.2013 08:28
Henkel für Tasche Filzhexe Filzen 9 08.04.2013 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


©!998-2012, Tomako & Filzrausch